Schwimmbad Aichtal-Neuenhaus

 

Informationen:

Mitten in der Natur, am Rande des Schönbuchs liegt ein kleines, aber feines Badeparadies. Genießen Sie das 28°C wohltemperierte Wasser im 25°C warmen-Becken. Auf der Liegewiese im Außenbreich tummeln sich die Jüngsten im Kleinkinderbecken. Schon im Frühling wärmen und bräunen die ersten Sonnenstrahlen auf der großzügigen Terrasse. Nach sportlicher Betätigung beim Wandern, Joggen, Walken oder Radfahren auf den Wanderwegen des Schönbuchs, bietet ein Sprung ins Schwimmbecken einen herrlichen Ausgleich. Erfrischende Getränke und Kleinigkeiten für den Appetit zwischendurch sind in der gemütlichen Cafeteria zu familienfreundlichen Preisen erhältlich. Das Gartenhallenbad ist ein Bad so richtig zum Wohlfühlen. Hier gibt es keinen Massenansturm, kein Parkplatzproblem und keinen zeitlich begrenzten Badeaufenthalt.

 

Technikkonzept:

  • Ursprünglich haben wir 1998 die TGA des Schwimmbades einschließlich der Schwimmbadtechnik geplant und realisiert.
  • Jetzt stand die energetische Optimierung der Wärmeerzeugung und der Warmwasserbereitung über eine Frischwasserstation an; der Bestandskessel mit ca. 300 kW wurde belassen, weil dieser durch die BHKWs nur noch weniger als 10% des Jahresgesamtwärmebedarfs liefert.
  • Installation von zwei flüssiggasbetriebenen BHKWs mit 25kWth und 11kWe mit Pufferspeicheranlage!!!

 

Auftraggeber / Bauherr: Stadt Aichtal

 

Ort: Aichtal-Neuenhaus

 

Fertigstellung: 2014

 

Aufgabe: Leistungsphase 1-9

 

Gewerk: Heizung - Sanitär - MSR

 

Auftragsvolumen:  ca. 130.000,- €

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt