KIT - Karlsruher Institut für Technologie

 

Informationen:

Das Karlsruher Institut für Technologie, kurz KIT, ist eine Technische Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft. Es entstand 2009 als Zusammenschluss der Universität Karlsruhe (TH), heute KIT Campus Süd, mit dem Forschungszentrum Karlsruhe (gegründet als Kernforschungszentrum Karlsruhe GmbH (KfK), heute KIT Campus Nord, und versteht sich als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“.

Das Institut befindet sich in der Karlsruher Innenstadt (Campus Süd) und auf Gemarkung der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen im Landkreis Karlsruhe (Campus Nord) und bildet eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

 

Neubau eines Institutsgebäudes  "SteinbuchCentre for Computing und Institut für Angewandte Informatik"

 

Technikkonzept:

  • Ausführungsplanung, Bauleitung H-L-S-MSR
  • Brunnenwasserwärmepumpe, zwei Schluckbrunnen, ein Entnahmebrunnen, Betonkernaktivierung (600m² aktive Modulfläche), Hörsaalklimatisierung, Lüftungsanlage (8.500m³/h) mit Rotationswärmetauscher für Hörsaal, Besprechungszonen, Foyer, Nebenräume usw., Fernwärmeversorgung als zweiten Energieträger, Gebäudekühlung mit Brunnenwasser.

 

Auftraggeber / Bauher: Karlsruher Institut für Technologie KIT

 

Ort: Karlsruhe

 

Fertigstellung: 2015

 

Aufgabe: Leistungsphase 5-8 für Obermeyer Planen und Beraten Stuttgart

 

Gewerk: Heizung - Lüftung - Sanitär - Kälte - Druckluft - MSR

 

Auftragsvolumen:  ca. 970.000,. €

 

 

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt